Herr, lehre mich beten

 

Noch schlafen deine Jünger

doch du erhebst dich,

eilst zu den Bergen zu einer Höhle.

Die wird zum Felsendom

in dem du als der ewige Hohepriester

dein Herz und deine Augen zum Vater hebst.

Wenn du die Arme breitest und Abba rufst,

wird das zum Hochamt deiner ganzen Schöpfung.

 

Herr, nimm mich mit in deine Höhle.

Ich will nicht nur wie Bruder Leo bei Franziskus

ein Augenzeuge deiner Gnaden sein.

Lass mich an deiner Seite in deinem Geist

teilhaben an deiner Liebe und Gemeinschaft mit dem Vater.

Herr, lehre mich beten.

 

PCS

Es liegt an Dir

  

Es liegt an Dir,

dich mir zu offenbaren.

Ich kann nur warten, beten, hoffen,

sehnsuchtsvoll nach dir mich strecken

und weiß doch nicht wohin.

Es liegt an Dir.

Ich bin schon selig,

wenn Du an mir vorübergehst,

den Windhauch der Bewegung ich verspüre

und mich der Zipfel deines Mantels

unversehens streift. 



PCS

Jenseitskirche, Diesseitskirche, Jesuskirche

Ein neuer Artikel von P. Claus Scheifele im PUR Magzin


https://documentcloud.adobe.com/link/review?uri=urn:aaid:scds:US:d98bdf1b-0aba-4ee9-b8f7-cffb13050a59


Paul Badde: Was Pater Claus ein "Pilgerbuch der Seele" nennt, kommt mir vor allem vor, wie ein unerhörter Dialog mit den Worten Gottes, auf die Pater Claus als ein Psalmist unserer Tage antwortet, auf einem Weg, der hin und her und zurück geht über die dunkle Grenze zwischen Gedicht und Gebet."

Das Buch ist zu finden im Schriftenstand von St. Anton 
Interview mit P. Claus über das Buch finden Sie in:
 

https://franziskaner.net/pilgerbuch-der-seele/